Juli 2018: Aktuelle IBOR Initiativen und Entwicklungen
IBOR-Reform / News
2. August 2018

Juli 2018: Aktuelle IBOR Initiativen und Entwicklungen

  • 4. Juli – Working Group on Sterling Risk-Free Reference Rates
    Protokoll 
    vom Treffen im Mai. Aktuell ist die Gruppe sehr interessant, da viele Überlegungen zu den Details für die Nach-IBOR Zeit stattfinden.

 

  • 11. Juli – ESMA
    Präsentation bei ECON zum Thema EU BMR Level 2 (RTS). Die ESMA ist besorgt über die fehlende Genehmigung des Level 2 (RTS). ESMA schreibt: »The delayed endorsement of the RTS creates significant uncertainties for all parties involved and risks the proper implementation of the BMR. ESMA therefore asks the Commission to give as soon as possible clarity on the endorsement of the RTS.«

 

  • 12. Juli – ISDA, FCA, CFTC, FSB
    Am selben Tag veröffentlichen gleich vier Institutionen zum Thema IBOR:

     

    ISDA      

     

    Consultation on Interbank Offered Rates (IBOR) Fallbacks for 2006 ISDA Definitions

    FCA         Andrew Bailey Rede »Interest rate benchmark reform: transition to a world without LIBOR«
    CFTC    J. Christopher Giancarlo bestätigt, dass die Beendigung von LIBOR das Ziel ist; Rede im Market Risk Advisory Committee
    FSB          FSB gibt Erklärung zur Reform der Zinsbenchmarks ab

    Andrew Bailey’s Botschaft: »I hope it is already clear that the discontinuation of LIBOR should not be considered a remote probability ‘black swan’ event. Firms should treat it is as something that will happen and which they must be prepared for.« Des Weiteren sagt Bailey über die Aktuelle ISDA Fallback Konsultation: »Fallback language to support contract continuity or enable conversion of contracts if LIBOR ceases is an essential safety net – a »seat belt« in case of a crash when LIBOR reaches the end of the road.« Es scheint eine klare Empfehlung zu sein, sich nicht auf die Fallback Regelungen zu verlassen, sondern sich aktiv um die IBOR Positionen zu beschäftigen. Die ISDA Anhörung ist bis 12. Oktober 2018 offen. Zur gleichen Zeit, in Washington, erklärt der Vorsitzende der Amerikanischen CFTC Giancarlo: »The discontinuation of LIBOR is not a possibility. It is a certainty. We must anticipate it, we must accommodate it and we must adapt to it.« FSB gibt Erklärung zur Reform der Zinsbenchmarks ab.

 

  • 25. Juli – LCH wickelt den ersten SOFR OIS Swaps ab
    In einer interessanten Entwicklung wurde der erste SOFR OIS Swap über die LCH CCP Plattform abgewickelt. Am selben Tag teilte die CME mit das OTC SOFR Produkte ab Oktober 2018 im CCP angeboten wird. Diese Marktentwicklung ist deutlich vor den Plan der ARRC, in dem Clearing erst ab Q1 2019 vorgesehen war.

 

  • 25. JuliBenchmark Administrators and EU BMR
    Im Umfeld der Benchmark Administratoren wie ICE/IBA und EMMI war es ruhig. Die einzige Nachricht kam, als die Bank of England die Bestätigung über die SONIA’s compliance mit den IOSCO Prinzipien veröffentlichte.

 

  • 29. Juli – Working group on Euro risk-free rates
    Das Meeting im Euro Working Group fand am 11. Juli in Frankfurt statt. Auf die Agenda stand unter anderem die Etablierung einer Subgroup 4 mit der Aufgabe Eonia Transition. Das Protokoll und die Anlagen sind auf der Homepage zu finden. Neben der Aufnahme von Eonia ist in dem Protokoll ein Vermerk, dass am 13. September vermutlich die endgültige Entscheidung für den Euro RFR getroffen wird. Über den weiteren Prozess heißt es: »After the publication of the market feedback on the three candidate RFRs in mid-August 2018, each of the 21 voting members will prepare the vote on behalf of its own institution. The ECB Secretariat will compile the votes, which will remain anonymous to the group. If a decision is reached, the recommended euro RFR will be announced to the working group and published on the ECB’s website simultaneously. Such a decision will ideally be taken at the next working group meeting on 13 September. Consistent with the working group’s terms of reference, a two thirds majority is required for a working group decision.«
    Es wird interessant, den Prozess zu beobachten, besonders wegen der Anforderung einer Zweidrittelmehrheit.

 

Ausblick für August
Aktuell ist ein Dokument für August angekündigt. Die Ergebnisse der Konsultation zum Thema Euro RFR sollen Mitte August veröffentlicht werden. Ansonsten scheint der August eine ruhiger Monat zu werden.

Offene Konsultationen
ISDA, Consultation on Interbank Offered Rates (IBOR) Fallbacks for 2006 ISDA Definitions. Ende 12.10.2018.
BOE/Sterling WG, Consultation on Term SONIA Reference Rates. Ende 30.9.2018.

 

Menü