KIDs for PRIIPs

Bester KIDs for PRIIPs-Anbieter in Europa

Demo anfordern
 

Die PRIIP-Verordnung legt fest, dass die Transparenz von strukturierten Anlageprodukten für Kleinanleger insbesondere im Hinblick auf Kosten, Chancen und Risiken erhöht werden muss. Es ist das Ziel, alle Produkttypen durch ein einheitliches Dokument vergleichbar zu machen. Ein KID sollte „verständlich, fair, präzise und nicht irreführend“ sein.

Damit Ihr Kundengeschäft trotz komplexer Innovationen erfolgreich bleibt, begleiten wir Sie professionell, technisch und immer persönlich.

Capmatix in Kombination mit dem LPA KID Calc Service dient als leistungsfähige Komplettlösung für Basisinformationsblätter.

priips priips
ipa

Wir haben

5Elemente
in unseren KID Calc-Service eingebaut, die eine proprietäre Lösung für KIDs for PRIIPs-Ergebnisse schaffen werden.

Ein-Produktmaske für strukturierte Anlageprodukte

Auszahlungen von SRPs einfach in einer Produktmaske strukturieren und dadurch die Time-to-Market reduzieren.

Re-Striking und Pricing von OTC-Derivaten

Vor der Berechnung der PRIIP-Zahlen für OTC berechnen wir die Preise für OTCs, um die Kosten konstant zu halten.

Strukturierungsservice

Wir haben einen Strukturierungs- und Optimierungsservice aufgebaut, um Produkte mit PRIIP-Ergebnissen wie SRIs zu erstellen.

Ad-hoc-Berechnungen

PRIIP-Berechnungen jederzeit durch einen Klick initiieren.

Regulatorische Expertise

Unsere Experten sind Teil von Eusipa und sind bei der Umsetzung neuer regulatorischer Anforderungen immer einen Schritt voraus.

Fonds werden im Jahr 2022 in allen EU-Mitgliedstaaten der obligatorischen Anwendung der PRIIPs-Verordnung unterliegen

Das Basisinformationsblatt (KID) ist für PRIIP-Fonds ab Januar 2022 obligatorisch

  • 11-2014Einführung der PRIlP-Verordnung und Veröffentlichung eines Diskussionspapiers durch die ESAs
  • 06-2015Veröffentlichung eines technischen Diskussionspapiers über die PRIlPs-Verordnung durch die Europäischen Aufsichtsbehörden
  • 04-2017Europäisches Parlament billigt endgültige RTS zur PRIIPs-Verordnung
  • 01-2018Beginn der verpflichtenden Anwendung in allen EU-Mitgliedsstaaten z.B. für Nicht-OGAW PRIlPs
  • 12-2018Verschiebung der verpflichtenden Anwendung in allen EU-Mitgliedsstaaten z.B. für Nicht-OGAW-Fonds
  • 01-2022Beginn der verpflichtenden Anwendung in allen EU-Mitgliedsstaaten, z.B. für OGAW-Fonds

Aktuelle Entwicklungen und nächste Schritte:

  • Die ESAs (EBA, ESMA, EIOPA) überprüfen derzeit inhaltliche Aspekte im Rahmen des öffentlichen Diskussions- und Konsultationsprozesses.
  • Mögliche Veröffentlichung zusätzlicher technischer Richtlinien in Form von FAQs im Jahr 2019.

Ergänzungen der KIDs for PRIIPS Verordnung

Die Europäischen Aufsichtsbehörden (ESAs) beraten derzeit über folgende Änderungen:

 

PRIIPS-Performance-Szenarios

Für den Fall, dass der probabilistische Ansatz fortgesetzt wird, erwägen die ESAs Änderungen in der Berechnungsmethodik (z.B. Änderungen bezüglich der Wachstumsraten, anstatt die realisierten letzten fünf Jahre zu verwenden) und in der Darstellung der Szenarien (z.B. Reduzierung der IHPs, Entfernen/Ändern des Stressszenarios).

 

PRIIPs-Kosten

  • Darstellung der Kosten - Die ESAs erwägen Änderungen in der Darstellung der Kosten und schlugen vier Alternativen für die beiden Kostentabellen vor.
  • Transaktionskosten - Die ESAs schlagen einige Änderungen vor, um die Umsetzung der Transaktionskosten zu erleichtern.
 

OGAW

Gegen Ende der OGAW-Ausnahme von PRIIPs schlagen die ESAs die Aufnahme verschiedener Themen aus der OGAW-Verordnung in die PRIIPs vor. Darüber hinaus schlagen die ESAs vor, Kategorie-2-Produkte um frühere Wertentwicklungen zu ergänzen (z.B. hauptsächlich für Fonds, ähnlich wie bei OGAW KIID).

 

Multi Option Products (MOPs)

Die ESAs schlagen vor, bei der Anwendung von Artikel 10 b (d.h. generische KID und spezifische Informationen) mindestens vier "am häufigsten gewählte Optionen" auszuwählen und eine Artikel 10 a-ähnliche KID für sie zu erstellen (damit Investoren das "vollständige Bild" der Szenarien und Kosten in einem Dokument sehen können).

Go-live der Verpflichtung für KIDs for PRIIPs von OGAWs

Die Europäischen Aufsichtsbehörden (ESAs) beraten derzeit über folgende Änderungen:

Von KIID...

Ziele und Anlagenpolitik

Risiko- und Ertragsprofil

Kosten

Bisherige Leistung

Praktische Informationen

3 statt 2 Seiten

Hochstandardisierte Spezifikationen für KIDs

Jährliche & Ad-hoc-Updates bei wichtigen Änderungen von Risiken oder Zukunftsprognosen

Erhöhter Aufwand in Bezug auf Umfang (Produkt & Daten), Risiko-, Leistungs- & Kostenberechnungen, sowie Aktualisierungen und Wartung

…zu KID

Zweck

Um welche Art von Produkt handelt es sich?

Welche Risiken bestehen und was könnte ich im Gegenzug dafür bekommen?

Was geschieht, wenn der Emittent nicht in der Lage ist, die Auszahlung vorzunehmen?

Welche Kosten entstehen?

Wie lange sollte ich die Anlage halten und wie kann ich vorzeitig Geld entnehmen?

Wie kann ich mich beschweren?

Sonstige zweckdienliche Angaben

Highlights

AAAccell/LPA und Swisscom kooperieren, um einen vereinfachten Zugang zu Investment Risikoanalysen zu ermöglichen
AAAccell/LPA und Swisscom kooperieren, um einen vereinfachten Zugang zu Investment Risikoanalysen zu ermöglichen.
Read more
Increased transparency for PRIIPs KIDs: Holistic and automated reporting reduces costs and gives clients a more competitive edge
The regulatory dynamics on the capital market will remain high over the coming years. In 2022, following approval by the European Commission and the European Parliament, the new Regulatory Technical Standards (RTS) for Key Information Documents (KIDs) of Packaged Retail Investment and Insurance-based Products (PRIIPs) with a revised performance calculation and different methods for calculating transaction costs will come into force. At the same time, the second stage of the Sustainable Finance Disclosure Regulation (SFDR) will become effective with the required provision of pre-contractual and annual ESG documents. In order to meet all requirements and maintain a competitive edge in the dynamic regulatory environment despite increased reporting efforts, it is now time for asset managers and their service providers to holistically reconsider their data management and reporting.
Read more
LPA verstärkt das Consulting Leadership Team mit Veteranin im Capital Markets Business
LPA verstärkt das Consulting Leadership Team mit Veteranin im Capital Markets Business
Read more
Digital banking and its biggest challenge: Cybersecurity
It all started in 1994. Back then, Stanford Federal Credit Union became the first bank in the US (and supposedly in the world) to have a presence on the internet; they had launched their website. By then, they had recorded 4 banking transactions over the internet. 27 years later, the banking industry took an astonishing leap: going from allowing customers to pay bills through an internet portal to concentrating all payment methods in our smartphone’s virtual wallet (with the use of NFC1 and other relevant technologies).
Read more
Monkey business: Investing strategies stuck in the past
Managing retail or private wealth is woefully behind the curve on tech, says AAAccell founder By Tom Lemmon | 22 March 2021
Read more
A complex task for amendment Regulatory Technical Standards on KID approved by ESA
Until year end 2021 the manufacturers of structured products, OTC derivatives and UCITS funds and AIF are facing a lot of regulatory work. They are required to identify and implement amended regulatory technical standards (RTS) on the key information documents (KID) for packaged retail and insurance-based investment products (PRIIPs) approved by the European Supervisory Authorities (ESA) on 3 February 2021.
Read more
June 2020 Amended PRIIPs RTS: Performance Scenarios for Autocallables
In a previous article, we described the changes in the draft amended PRIIPs RTS applicable for structured products. The amended RTS proposal was finally approved by EIOPA’s board and now it is up to the Commission to determine the next step and whether this RTS becomes active by the end of this year.
Read more
10 entscheidende Fragen, die dabei helfen können, den perfekten Partner für die digitale Transformation zu finden
To digitally transform, or not to digitally transform… is no longer the question. The more noble questions are not the why and when, but the; how, where and with whom.
Read more
Neue PRIIPs RTS durch EIOPA bestätigt. Was zu beachten ist
Nach Verabschiedung der überarbeiteten RTS (Regulatory Technical Standards) für PRIIPs durch die ESMA und die EBA wurden diese nun auch von der EIOPA gebilligt. Damit folgen zum 1. Januar 2022 neue PRIIPs-KIDs mit überarbeiteten Performance- und Transaktionskostenberechnungsmethoden. Die Berechnungsmethoden werden von acarda voll unterstützt. Zudem kann acarda die neuen PRIIPs KIDs zusammen mit den ebenfalls erforderlichen SFDR-Dokumenten erstellen. Sprechen Sie uns gerne für weitere Informationen an.
Read more
Ankündigung des Abschlussberichts und des RTS-Entwurfs zu Offenlegungen unter SFDR durch die europäischen Aufsichtsbehörden
Am 4. Februar 2021 haben die European Supervisory Authorities (ESA) ihren Abschlussbericht zu den Regulatory Technical Standards (RTS) für SFDR veröffentlicht. Daraus ergeben sich einige Neuerungen, die im Compliance Reporting dringend zu beachten sind.
Read more
SFDR: Fund Managers must be ready for new regulations by March 10 2021. Will you be compliant?
LPA RegTech division - acarda upgrades its reporting platform covering SFDR requirements including; scoring, classification and publication.
Read more
Automating Legal Document Workflows from Generation to Completion
Digital transformation in banking and capital markets transactions is increasingly extending to legal documentation. An area seen by some, probably unfairly, as one of the last bastions resisting the onset of workflow automation. However, to the wise, complex transactions potentially involving many separate internal functions and external parties cannot continue to be manually processed.
Read more
How much to hedge and when? HedgePilot - an AI-Based FX-Hedging Tool
Global financial markets are flooded with information, opinions and advice on the expected development of currency rates. Those responsible for managing FX exposures suffer from the headache that nobody can predict exchange rate movements dependably in the long-term. Consequently, FX hedging decisions frequently remain based on guesswork. This comes at the cost of forgone participation and unnecessary exposure to currency risk. What if there is a way to deal with the uncertainty of FX markets systematically and safely?
Read more
Capital Markets Digital Transformation - Stepping Up the Pace
Digital transformation in Banking and Capital Markets has been a ‘thing’ now for quite some years. This article outlines a practical approach for the sector to accelerate that transformation.
Read more
acarda & LPA support CyberMentor – Germany’s largest online STEM platform for girls.
Together with acarda, LPA has made a donation to CyberMentor, an online mentoring platform specifically for girls interested in STEM subjects. The leading providers of innovative SaaS solutions and financial consultancy services are now official sponsors of the online mentoring program that aims to inspire girls to study science, technology, engineering or mathematics.
Read more

Eigenschaften für eine erfolgreiche KID-Produktion

Capmatix in Kombination mit LPA KID Calc bietet die sechs wichtigsten Eigenschaften für eine erfolgreiche Erstellung von KIDs.

  • Produkt-Parametrisierung
  • Berechnete Daten
  • Archivierung
  • Marktdaten
  • Lebenszyklus-Ereignisse
  • Verteilung von Dokumenten

Broschüre herunterladen

Laden Sie unsere Broschüre für weitere Informationen herunter


Demo anfordern

Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihnen unsere Lösung vorzustellen und alle Ihre Fragen zu beantworten.


This website uses cookies to improve your experience.
Navigating in it, we understand you agree with our datenschutzerklärung.