IBOR Legacy Transition Solution

Transition von Bestandsgeschäft in neue Zins-Benchmark

Das IBOR Legacy Transition Tool ist eine benutzerfreundliche Software, die einen konfigurierbaren Workflow mit einer unabhängigen Pricing-Validierung kombiniert. Das Tool bietet Unternehmen eine zentral steuerbare und prüfungssichere Lösung, die für die Erfüllung organisationsspezifischer Anwendungsfälle angepasst werden kann.

Get a demo
 

Die Herausforderungen

Bestandsgeschäft für unterschiedlichste Produkte – von Privatkundenkrediten bis hin zu CSAs – müssen in den kommenden Jahren auf neue Zins-Benchmarks umgestellt werden.

Ungewissheit bezüglich des Transitionspfades, unterschiedliche Kunden und Produkte sowie Zeitdruck stellen eine große Herausforderung dar. Die Folge: hohe Aufwände und rechtliche Risiken.

Ein zentralisierter und technologiegestützter Ansatz nimmt eine Schlüsselrolle für ein erfolgreiches und risikogesteuertes IBOR-Übergangsprojekt ein.

Als global einzige Lösung am Markt ist unsere Software in der Lage, sämtliche elektronischen, physischen und digitalen Nachrichten und Dokumente entlang des Transition-Prozesses zu erzeugen und zu verarbeiten.

Value Proposition:

Kostenreduktion

Risikominderung

Erleichterte Steuerung

 

Unsere Lösung

Das IBOR Legacy Transition Tool bietet Unternehmen eine kontrollierte und vollständig prüfungs- und revisionssichere Lösung für das Transitions-Management. Das Tool unterstützt den Workflow end-to-end, integriert alle relevanten Stakeholder und bietet unabhängige Pricing-Funktionalitäten. Dokumente für die Kundenansprache oder die Bestätigung von Vertragsanpassungen können automatisch generiert und verarbeitet werden. Die benutzerfreundliche Oberfläche und intuitive Bedienung ermöglichen konfigurierbare Workflows, die auf die speziellen Bedürfnisse der Organisation abgestimmt sind. Das Tool verfügt zudem über konfigurierbare Exportformate für Ihr Management-Informationssystem (MIS) und umfangreiche Reporting-Funktionen.

Vorteile

Vollständige Audit-Historie (intern und extern)

reduziert wirksam das Verhaltensrisiko durch die Aufzeichnung sämtlicher Kommunikation, Aktivitäten und Entscheidungen auf granularer Ebene.

Validierung des internen Pricings

gegen eine unabhängige Bewertungs-Library bietet Schutz bei zukünftigen Streitigkeiten und Ermittlungen.

Optimierte Workflows

versetzen Kundenbetreuer in die Lage, Transitions-Verhandlungen effizient und unter kontrollierten Rahmenbedingungen durchzuführen.

Erhöhte Effizienz

reduziert die operativen Belastungen Ihrer Mitarbeiter während des Transitionsmanagement-Prozesses.

Integriertes Management-Informationssystem (MIS)

bietet dem Senior Management eine ganzheitliche Programm-Überwachung in Echtzeit.

IBOR Legacy Transition Workflow

1
Automatisierte Kundeninformation

Unterstützung beim Versand automatisiert generierter Dokumente per Mail oder an Standard REST-Endpunkte (abhängig von kundenspezifischer Systemarchitektur).

2
Auswahl der Transitions-Pfade

Dies variiert nach Kundenpräferenz & Produkt.

3
Pricing-Funktionalitäten

Kalkulation des handelbaren Preises bzw. Bereitstellung einer unabhängigen Preisvalidierung.

4
Automatisierte Dokumenten-Erstellung

Gemeinsame oder einzelne Gruppierung, Auswahl und Überführung von Transaktionen.

5
Legacy Transition abgeschlossen

Vollständige Audit-Historie, Dokumenten-Archivierung und Daten-Versionierung.

Funktionen

Automatische Benachrichtigungen

Einlesen von Verträgen und Geschäften

Aktionslisten

Automatisierte Dokument-Erstellung

Transitions- und Verhandlungsfortschritt

Technische Highlights

  • Geführte Benutzerinteraktion zur Reduzierung des Verhaltensrisikos
  • Unabhängiges Pricing
  • Vollständige Audit-Historie
  • An Ihre Produkte und Prozesse angepasste Workflows

Broschüre herunterladen

Laden Sie unsere Broschüre für weitere Informationen herunter


Demo anfordern

Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihnen unsere Lösung vorzustellen und alle Ihre Fragen zu beantworten.