Neue PRIIPs RTS durch EIOPA bestätigt. Was zu beachten ist

Neue PRIIPs RTS durch EIOPA bestätigt. Was zu beachten ist

Nach Verabschiedung der überarbeiteten RTS (Regulatory Technical Standards) für PRIIPs durch die ESMA und die EBA wurden diese nun auch von der EIOPA gebilligt.

Damit folgen zum 1. Januar 2022 neue PRIIPs-KIDs mit überarbeiteten Performance- und Transaktionskostenberechnungsmethoden.

Die Berechnungsmethoden werden von acarda voll unterstützt. Zudem kann acarda die neuen PRIIPs KIDs zusammen mit den ebenfalls erforderlichen SFDR-Dokumenten erstellen. Sprechen Sie uns gerne für weitere Informationen an.


Aktueller Stand:

Am 3. Februar 2021 hat der EIOPA-Aufsichtsrat die neuen PRIIPs-RTS verabschiedet und der EU-Kommission zur Verabschiedung vorgelegt. Obwohl Branchenverbände wie EFAMA, BVI, CFA Institute und Better Finance für eine Verschiebung oder Ablehnung lobbyieren werden, rechnet acarda mit einer Verabschiedung durch die EU-Kommission und das EU-Parlament in den kommenden Monaten.

Wichtigste Änderungen:

  • PRIIPS KIDs für UCITs
Ab 1. Januar ist die Erstellung von PRIIPs KIDs für UCITs verpflichtend, da die Ausnahmeregelung dann endet. Die Offenlegungsregeln der neuen RTS sind darauf ausgelegt, PRIIPs KIDs für UCITs vollumfänglich anwendbar zu machen; mit dem Ziel, die UCITs KIIDs zukünftig zu ersetzen.

  • Berechnung der Performance-Scenarios
Die Kalkulation der Performance-Szenarios erfolgt basierend auf den Preisen der PRIIPs. Bei der Berechnung der vergangenen Performance erstreckt sich der Erhebungszeitraum bis zu 10 Jahre in die Vergangenheit, während für die Schätzung der zukünftigen Performance nicht realisierte oder potenzielle Verluste berücksichtigt werden müssen. Die Zahlen der vergangenen Performance sind im PRIIPs KID auszuweisen.

  • Berechnung der Transaktionskosten
Transaktionskosten werden weiterhin mit der Slippage- oder Arrival-Price-Methode berechnet. Allerdings erweitern die neuen RTS die Definition des Arrival- Prices, indem sie das Konzept eines „gerechtfertigten unabhängigen Preises“ einführen und auch die Verwendung des „zuletzt verfügbaren Preises“ erlauben.


Leistungsfähige Compliance mit acarda

Mit acarda bieten wir Ihnen ein Servicepaket, das bereits heute alle Neuerungen vollständig abbildet. Bereits seit 2018 umfasst die Software-as-a-Service-Lösung für PRIIPs und MiFID ETPs, EMTs und KIDs in verschiedenen Sprachen.

Mithilfe des browserbasierten acarda Dashboards können Sie den Datenfluss, alle Berechnungen, die Produktion sowie die Verteilung an verschiedene Plattformen, Kunden, Websites und Regulatoren von jedem Ort aus überwachen und steuern.

Für eine maximale Effizienz bei der Verwaltung aller Berechnungen und Dokumente mit einer einzigen, integrierten regulatorischen Plattform empfiehlt acarda die Kombination der KIDs-Produktion mit unserem SFDR-Modul.


Johannes Waldheim

Head of Product Management, acarda

Frankfurt erhält Zuschlag für das neue International Sustainability Standards Board - LPA

Die International Financial Reporting Standards (IFRS) Foundation gab am 03. November auf der COP26-Konferenz in Glasgow bekannt, dass das neue International Sustainability Standards Board (ISSB) seinen Hauptsitz in Frankfurt haben wird. Wir begrüßen diese Nachricht und heißen die neue Einrichtung in unserer Nachbarschaft herzlich willkommen.

LPA startet Kooperation mit Evercity, Blockchain-Plattform für Impact-Measurement

LPA startet Kooperation mit Evercity, Blockchain-Plattform für Impact-Measurement

The symbiotic relationship between banks and technology providers. An evolution towards the true strategic partnership.

The symbiotic relationship between banks and technology providers. An evolution towards the true strategic partnership.

Go back to all news