1. Oktober 2015

Geblitzt!: lesen Sie die aktuelle Oktober-Ausgabe „Zinssicherungsstrategien für den Kredit mit liquiditätsfreier Tilgung“

Die Geistesblitzausgabe vom September 2015 beschäftigte sich mit einer anderen Form eines „strukturierten Kredites“, dem „Kredit mit liquiditätsfreier Tilgung“. Normalerweise wird unter einem „strukturierten Kredit“ im allgemeinen Sprachgebrauch bspw. ein Cap-Darlehen verstanden. Also ein variabler Kredit, der bereits in der Kreditdokumentation eine Zinssicherung in Form eines Caps beinhaltet. Demgegenüber beinhaltet der „Kredit mit liquiditätsfreier Tilgung“ keine im Kreditvertrag bereits bestehende Zinssicherung, obwohl dieser auch ein variable Zinslast aufweist. Wie bei jedem Kredit mit variabler Zinslast oder einer kurzen Zinsbindung sollte jedoch über eine Zinssicherung, insbesondere im Kontext des aktuellen Niedrigzinsumfeldes nachgedacht werden. In dieser Geistesblitzausgabe möchten wir eine Zinssicherungsstrategie für den „Kredit mit liquiditätsfreier Tilgung“ vorstellen und die Effekte auf die „Gesamt-Zahllast“ aufzeigen.

Gerne stellen wir Ihnen den gesamten Artikel zur Verfügung. Schreiben Sie uns einfach eine kurze Mail an contact@l-p-a.com – wir freuen uns über Ihr Interesse. 

Zurück zu "News"