17. Mai 2017

Geblitzt!: Lesen Sie den aktuellen LPA Geistesblitz zum Thema „Zinsswap mit Markwertausgleich“:

In unserer Beratungspraxis werden wir in letzter Zeit häufiger mit Festsatzfinanzierungen konfrontiert. Das Spektrum reicht dabei von Festsatzanleihen über Schuldscheindarlehen, Inhaberschuldverschreibungen bis hin zu „klassischen“ Bankkrediten. Anders als beim „synthetischen Festsatz“ scheint es auf den ersten Blick schwieriger, diese Finanzierungsinstrumente um Zinsderivate zu ergänzen.

Der Geistesblitz „Pre-Hedge durch Zinsswap mit Marktwertausgleich“ zeigt eine Möglichkeit, Ihren Kunden eine Zinssicherung als Pre-Hedge einer geplanten Festsatzfinanzierung anzubieten. Besonderes Augenmerk legt die Lösung dabei auf ein Aufrechterhalten der Flexibilität des Kunden bei gleichzeitiger Optimierung der xVA-Kosten.

Wir hoffen, Ihnen mit diesem Geistesblitz interessante Alternativen vorzustellen.

Gerne stellen wir den gesamten Artikel zur Verfügung. Schreiben Sie uns einfach eine kurze Mail an contact@l-p-a.com – wir freuen uns über Ihr Interesse.

Zurück zu "News"