7. Februar 2017

Geblitzt!: Lesen Sie den aktuellen LPA Geistesblitz „Liborfaktor mit Höchst- und Mindestzins“:

In diesen Wochen lenken politische Umwälzungen in den USA, die USD-Zinsentwicklung und das aktuelle FOMC-Meeting am 31. Januar den Fokus unser Aufmerksamkeit sehr stark auf den USD-Raum. Daher widmen wir die erste Geistesblitz-Ausgabe des neuen Jahres einer USD-Zinssicherung. Das absolute Niveau der Kapitalmarktsätze verbunden mit der Unsicherheit über die zukünftige Zinsentwicklung am Geldmarkt spricht für eine Zinssicherung. Das relative Niveau der Swapsätze zu den Libor-Sätzen, also der hohe Zins-Carry, erschwert jedoch die Entscheidung für eine solche Zinssicherung. Die Sicherungsstrategie des aktuellen Geistesblitzes bietet einen Schutz gegen steigende Geldmarktsätze bei gleichzeitiger Chance, für diese Sicherheit nicht den vollen Zins-Carry zu leisten.

Wir hoffen, Ihnen mit diesem Geistesblitz interessante Alternativen vorzustellen.

Gerne stellen wir den gesamten Artikel zur Verfügung. Schreiben Sie uns einfach eine kurze Mail an contact@l-p-a.com – wir freuen uns über Ihr Interesse.

Diesen Beitrag teilen auf