5. November 2015

Geblitzt!: Aktuelle Ausgabe über die „Flip-Anlage mit einer kundenseitiger Absicherungsaktivierung einer USD Verbindlichkeit“

In deutschen Unternehmen bestehen hohe Liquiditätsüberhänge, die kurz- bis mittelfristig angelegt werden müssen. Gleichzeitig fällt es Banken im aktuellen Negativzinsumfeld schwer, Ihren Kunden attraktive Verzinsungen anzubieten. Der aktuelle Geistesblitz zeigt durch die „Flip-Anlage mit kundenseitiger Absicherungsaktivierung einer USD-Verbindlichkeit“ eine Möglichkeit auf, die attraktive Verzinsung einer „Flip-Anlage“ mit einer konservativen Währungsabsicherung zu kombinieren.

Gerne stellen wir Ihnen den gesamten Artikel zur Verfügung. Schreiben Sie uns einfach eine kurze Mail an contact@l-p-a.com – wir freuen und über Ihr Interesse. 

Zurück zu "News"