„Making your points“ bedeutet für Sie: Dokumente generieren statt schreiben.

Banken sind ihren Kunden gegenüber verpflichtet, sie über Chancen und Risiken eines Geschäfts aufzuklären und dessen Angemessenheit unter Beachtung regulatorischen Bedingungen zu prüfen.

Keine Frage: Das ist unbedingt sinnvoll. Doch um diese Verpflichtung zu erfüllen, müssen rechtssichere und daher standardisierte Dokumente erstellt werden, die die passenden Chancen sowie damit möglicherweise oder konkret einhergehenden Risiken dokumentieren und eine anschauliche Erklärung der Funktionsweise enthalten. Und das für jeden einzelnen Beratungsprozess.

Effizient erfüllen lässt sich diese Verpflichtung nur mit einem digitalen Dokumentenmanagement. Ihre relevanten Dokumente zu standardisieren, ist in zahlreichen Anwendungszusammenhängen sinnvoll und effektiv: So müssen etwa Produktinformationsblätter (PIBs) und Key Investor Documents (KIDs), die elementar für das Beratungsgespräch mit Ihren Kunden sind, inhaltlich fehlerfrei Ihren souveränen Auftritt beim Kunden sicherstellen. Diese und andere grundlegende Dokumente immer wieder aufs Neue manuell zu erstellen, ist fehleranfällig und vor allem unwirtschaftlich. Die Dokumentenautomatisierung und das Dokumentenmanagement von LPA helfen Ihnen, für Ihre individuellen Bedarfszwecke standardisierte Dokumente zu entwickeln und mit dem Dokumentenmanagementsystem den Überblick zu wahren. So bleibt Zeit für das Wesentliche – Ihre Kunden.