Die Sparkassen-Betreuung bedeutet für uns: die Optimierung des ZWM-Geschäfts durch unser Experten-Team.

Was sich für manchen vielleicht noch neu und unbekannt anhört, kennt LPA wie seine Westentasche.

Wir betreuen das Zins-, Währungs- und Rohstoffmanagement bei Sparkassen schon seit über 10 Jahren. Entsprechend verfügen unsere Mitarbeiter über große Erfahrung im Bereich der Einführung und Optimierung eines nachhaltigen Vertriebs von ZWM-Produkten. Gerne geben wir unsere Kenntnisse an Sie weiter und sind Ihr Ansprechpartner, wenn Sie es beim Zins- und Währungsmanagement ganz genau wissen wollen.

Die LPA-Potenzialanalyse erstreckt sich in der Regel über einen Zeitraum von 3 bis 8 Wochen und besteht aus folgenden Abschnitten:

  • Definition der benötigten Daten: LPA benötigten von Ihnen den gesamten (anonymisierten) Kreditbestand, Informationen zur Organisationsstruktur, Beschreibungen der vorhandenen Prozesse sowie Vermarktungsunterlagen und Musterverträge für ausgewählte Produkte
  • Bereitstellung der Daten und Validierung: Die von Ihnen übermittelten Daten werden von uns evaluiert. Offene Fragen werden mit unserem Ansprechpartner in Ihrem Haus im Dialog geklärt. Während des gesamten Arbeitsprozesses achten wir selbstverständlich auf die Einhaltung des Datenschutzes.
  • Vorbereitung der Gespräche: Aufgrund der gesichteten Unterlagen identifizieren wir die relevanten Abteilungen und Ansprechpartner für die Einzelinterviews und stimmen die Auswahl mit Ihnen ab.
  • Einzelgespräche: Es folgt eine intensive Dialogphase von ca. 2 Wochen. In diesem Zeitraum führen wir zahlreiche Einzelgespräche mit Mitarbeitern aus den unterschiedlichen involvierten Abteilungen.
  • Potenzialschätzung: Ihre übermittelten Kreditdaten werden nach unterschiedlichen Kriterien analysiert. So entstehen einzelne, nach Kundengruppen sortierte Pakete, die uns die Potenzialschätzung ermöglichen. Die Summe über alle Kundengruppen ergibt das Gesamtpotenzial, welches in einem definierten Zeitraum von 1-3 Jahren erreichbar wäre.
  • Erarbeitung der Ergebnisse: Die Ergebnisse der beiden voneinander getrennten Analysen (quantitativ und qualitativ) werden zusammengeführt. Sie stellen die Basis für die anschließenden Handlungsempfehlungen für Sie dar.
  • Abschlusspräsentation: Die Abschlusspräsentation unterteilt sich in zwei Abschnitte, die den Status Quo beschreiben: zum einen in die quantitative Betrachtung der Geschäftsbeziehungen und zum anderen in die qualitativen Erkenntnisse aus den Einzelgesprächen. Ausgehend vom Status Quo treffen wir nicht nur eine Aussage hinsichtlich der möglichen Erträge, sowohl als Gesamtergebnis als auch für die einzelnen Bereiche, sondern zeigen auch auf, welche Maßnahmen zur Erreichung erforderlich sind. Eine Gegenüberstellung mit anderen vergleichbaren Instituten im Rahmen eines Benchmarkings rundet den analytischen Teil ab.

LPA ermittelt für Sie mögliche Geschäftsansätze im Bereich des Zins- und Währungsmanagements, überprüft bestehende Strukturen und erarbeitet Anpassungsvorschläge. Unsere Empfehlungen basieren auf einem breiten Fachwissen und einer langjährigen Erfahrung im Zins- und Währungsmanagement.

Manchmal verkennen wir unsere eigenen Möglichkeiten, bis uns jemand mit der Nase drauf stößt. Hier setzt die LPA-Potenzialanalyse an. Das Ziel ist die Ermittlung von Potenzialen im Bereich des Zins- und Währungsmanagements (ZWM) mit Endkunden. Dabei erfolgt die Analyse immer in zwei Etappen: Im ersten Teil (der „quantitativen“ Analyse) schätzen wir Ihre Ertragspotenziale, im zweiten Schritt (der „qualitativen“ Analyse) lassen wir Ihre Mitarbeiter sprechen. Nur aus den unmittelbaren Eindrücken der einzelnen Beteiligten erhalten wir ungeschminkte Informationen. Beide Teile zusammen sind die Grundlage für unsere Maßnahmen zur Erreichung dieser Potenziale. Für eine bessere Einordnung liefern wir mit der Analyse Vergleichsdaten ähnlicher Häuser – als Benchmark. Damit Ihre Schokoladenseiten zum Vorschein kommen.

Sie haben Fragen zum Thema Potenzialanalyse?
Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns. T: +49 (0) 69 – 97 14 85 – 0, E-Mail: contact@lpa.com